michelbig

Schon immer war da irgendetwas an der Musik, was mich sehr faszinierte. Ich nahm jahrelang viele Anläufe und Anschläge auf meine Eltern vor, mir endlich ein Instrument zu kaufen. Im zarten Alter von 13 tat ich es einfach selbst! Welches Instrument es werden würde wusste ich schnell, Gitarre! Anfangs stellte ich mich noch etwas „blöd“ an, doch schon bald begriff ich, dass Musik für mich mehr war als bloß ein übliches, beliebiges Hobby, welches viele meiner Freunde bestritten… Schon immer war es mein Ziel in einer Band zu spielen und so besuchte ich ab meinem 15. Lebensjahr regelmäßig sehr viele Bands quer durch alle Nachbardörfer. Mit 16 Jahren war ich dann das erste Mal bei Swagger und sofort war mir klar: „Die sind anders!... Irgendwie haben die den Dreh raus!“

Voller Enthusiasmus gründete ich mit 18 meine erste Band „HighEnd“, welche immerhin zwei Jahre überlebte, bis schließlich „AntiToXin“ an meiner Tür klopfte. Da „Antitoxin“ schon um Meilen voraus war, fackelte ich nicht lang und sagte zu. Mit den dortigen Boys and Girls verbrachte ich vier turbulente Jahre, die ich sehr genoss. Als mich am 18.03. Andi anrief, um mich (2 Stunden vor Konzertbeginn) zu fragen ob ich nach Chemnitz kommen könnte um auszuhelfen, zögerte ich nicht lang und fuhr voller Aufregung los. Genau zwei Tage später bot sich mir dann die Möglichkeit demnächst vielleicht öfters mit Swagger auf der Bühne zu stehen… Und was soll ich sagen… Ich konnte gar nicht nein sagen!... Und nun bin ich hier und freue mich unheimlich auf die kommende Zeit mit den Jungs und natürlich den heißesten Fans der Welt! ;)

P.S. Mit mir hat nun endlich auch Havana-Cola Einzug in die Band gehalten! ;)

Kontakt zu Michel